Wie funktioniert Yoga@Work

Yoga@Work zeigt mit über 60 verschiedenen Körperhaltungen auf, wie direkt während der Arbeit am Rechner Bewegung in die Monotonie am Schreibtisch hineingebracht werden kann. Diese Haltungen können leicht umgesetzt werden und sind für Jeden erlernbar. Einhergehend mit der Untersuchung einer gesunden Arbeitsplatzhaltung wird auch die Arbeitsplatz Ergonomie untersucht – wie z. B.  Arbeitsmöbel oder Computereingabegräte. Yoga ist bekannt für seine vielen Asanas. Dieser Begriff aus dem Sanskrit bedeutet, dass das Yoga uns mit diesen Körperhaltungen verschiedenster Art geradezu ein Geschenk für das Leben im Büro unterbreitet. Sie verhelfen dem Arbeitenden zur Abwechslung aus der körperlichen Monotonie. Mit dem entsprechendem Mobiliar kann man dies leicht umsetzen. Dazu gibt es von Yoga@Work auch die Beratungen zum Thema ErgoConsulting

Von |2018-05-24T12:45:03+00:00Dezember 28th, 2016|Allgemein|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.